Presseinformationen und Neuigkeiten

11.11.15

Karlsruhe, 12. November 2015. Auf der MEDICA in Düsseldorf (16.-19.11., Halle 15, Stand C16) präsentieren der Softwarehersteller intarsys consulting GmbH und der IT-Dienstleister Scanfabrik KG eine neue Lösung, die das elektronische Archivieren von Dokumenten gemäß der BSI-Richtlinie „TR-03138 Ersetzendes Scannen (RESISCAN)“ wesentlich einfacher und komfortabler macht. Die Produktkomponente Sign Live! CC scan support von intarsys, mit der sich digitalisierte Dokumente wie etwa Patientenakten qualifiziert signieren lassen, erzeugt in Verbindung mit der Scansoftware „nexus | touch“ der Scanfabrik einen strukturierten Scanvorgang, der die in der Richtlinie empfohlene Prozessdokumentation auf ein Minimum reduziert. Gerade beim Ersetzenden Scannen sind ein ordnungsgemäßer Prozess sowie...

08.06.15

Ab dem Antragsjahr 2015 muss der Antrag elektronisch über das vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle eingerichtete Portal [ weitere Informationen hier ] gestellt werden. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) informiert hierzu weiter auf seiner Homepage: „… Daher sieht das BAFA das Einstellen einer vom Wirtschaftsprüfer autorisierten elektronischen Kopie des Prüfungsvermerks / der Bescheinigung einschließlich der Anlagen vom zu prüfenden Unternehmen in Form eines PDF-Dokuments (in den Dateiformaten PDF, P7M oder P7S - andere Dateiformate sowie einfache und fortgeschrittene elektronische Signaturen werden vom System nicht akzeptiert) in seine elektronische Hinterlegungsplattform (ELAN-K2) vor. Zur Autorisierung ist das PDF-Dokument vom...

26.03.15

Karlsruhe, März 2015. Der Software-Hersteller intarsys präsentiert auf dem eHealth-Branchentreff conhIT (19. bis 21. April in Berlin) Signaturlösungen, mit denen Primärsystem-Hersteller sowie Leistungserbringer die vom Gesetzgeber geforderte Übermittlung elektronischer Entlass- und Arztbriefe rechtssicher und zugleich komfortabel umsetzen können. Kliniken, MVZ und niedergelassene Ärzte profitieren dabei sowohl von einem schnelleren Datenaustausch und effizienteren Arbeitsabläufen als auch von einer finanziellen Vergütung für das Versenden bzw. Empfangen elektronischer Arztbriefe, wie sie das neue eHealth-Gesetz gemäß „§ 291f Übermittlung elektronischer Briefe in der vertragsärztlichen Versorgung“ vorsieht: Um Arztbriefe und Befunde rechtssicher elektronisch zu übermitteln,...

24.03.15

BIT befragte Scan-Dienstleister sowohl zu den Vorteilen als auch zur zukünftigen Rechtssicherheit von TR-Resiscan und Consulter sowie Verbände u. a. nach dem Aufwand und Nutzen der Technischen Richtlinie. Einheitliches Verständnis Markus Schuster, Leiter Marketing und Vertrieb, intarsys Consulting GmbH: „Um diese nächste Stufe der Digitalisierung zu erreichen benötigen wir eine TR-Resiscan.“   Vorteile: Die TR Resiscan stellt einen Rahmen an Anforderungen aller am Scan-Prozess beteiligten Komponenten und Prozessschritte dar. Insbesondere die Anlagen P, R und V helfen der Industrie und Verwaltung das Risikopotenzial einzuschätzen und die rechtliche Bedeutung des Scan-Gutes einzuordnen. Mit der Anlage V steht auch eine exemplarische Gliederung einer Verfahrensanweisung zur...

09.03.15

intarsys entwickelt Software für den All-in Signing Service der Swisscom Karlsruhe, 10. März 2015. Die internationalen Wirtschaftsprüfer KPMG haben den Swisscom All-in Signing Service nach dem Bundesgesetz über die qualifizierte elektronische Signatur (ZertES) und den europäischen Standard ETSI TS 419.241 zertifiziert. Teil der Prüfung war auch die von intarsys für den All-in Signing Service gelieferte Software. Damit hat der IT-Security-Spezialist aus Karlsruhe die Leistungsfähigkeit seiner Softwaretechnologie nachdrücklich unter Beweis gestellt und als erstes deutsches Unternehmen seine Signatursoftware als wesentlichen Bestandteil einer Zertifizierung nach ETSI TS 419.241 eingebracht. Nach der jahrelangen Erfahrung mit selbst entwickelten zertifikatsbasierten IT-Security-...

Seiten

Follow us

Pressekontakt

intarsys consulting GmbH

Kriegsstraße 100
76133 Karlsruhe

 : +49 721 38479 - 0
 : +49 721 38479 - 60

presse  intarsys.de