Gremien und Verbände

Bundesverband Informationswirtschaft, Tele­kom­mu­ni­kation und neue Medien e.V.

BITKOM ist das Sprachrohr der IT-, Telekommunikations- und Neue-Medien-Branche und repräsentiert ca. 90 Prozent des deutschen ITK-Markts.

intarsys unterstützt die  ECM-Initiative im BITKOM und ist Mitglied im  Arbeitskreis Anwendung elektronischer Vertrauensdienste.

ADDS - Association for Digital Document Standards (The PDF Association and the PDF/A Competence Center)

Die PDF Association ist ein Zusammenschluss weltweit führender Unternehmen und Fachleute im Bereich der PDF-Technologie. Der Verband konzentriert sich auf die Förderung des Informations- und Erfahrungsaustausches auf dem Gebiet der offenen ISO-Standards PDF/A, PDF/UA, PDF/VT und PDF/E. 

intarsys ist Partner Member der PDF Association und als Vorstandsmitglied verantwortlich für die Technical Working Group des PDF/A Competence Center und die Schwerpunktbereiche „PDF/A and Healthcare“ sowie „Electronic Signatures in PDF

Cloud Signature Consortium

Auf Initiative von Adobe (Nasdaq: ADBE) wurde das Cloud Signature Consortium (CSC) gegründet, eine Gruppe führender europäischer Hersteller, Dienstleister und akademischer Organisationen, die sich für den Aufbau eines neuen, offenen Standards für Cloud-basierte digitale Signaturen und Siegel einsetzen.

intarsys ist Gründungsmitglied des europäischen Cloud Signature Consortium.

Open Signature Initiative

Die Open Signature Initiative will Bestrebungen der Europäischen Union unterstützen und beschleunigen. Zu den Gründungsmitgliedern gehört das BSI, die europäische Datenschutzbehörde ENISA, die europäische Vereinigung für e-Identität EEMA, die Projekte Open eCard und Future ID und das estländische Zertifikatscenter für elektronische Unterschriften. Außerdem beteiligen sich etliche Unternehmen.

FeRD - Forum elektronische Rechnung Deutschland

Das Forum wurde unter dem Dach der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) auf Beschluss des Deutschen Bundestages geförderten AWV - Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V. gegründet.

Das Forum versteht sich als unabhängiger Mittler an der Schnittstelle von Ministerien, Verbänden und Unternehmen.

Baden-Württemberg: connected

Baden-Württemberg: connected e.V. (bwcon) ist die führende Wirtschaftsinitiative zur Förderung des Innovations- und Hightech-Standortes Baden-Württemberg. Als eines der erfolgreichsten Technologienetzwerke in Europa verbindet bwcon über 470 Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Mehr als 4.500 Experten profitieren von der systematischen Vernetzung über die bwcon-Plattform.

SIG eHealth

CyberForum e.V.

1997 als Private-Public-Partnership in Karlsruhe gegründet, ist der gemeinnützige Verein „CyberForum e.V.“ heute mit über 700 Mitgliedern eines der größten und erfolgreichsten regionalen Hightech.Unternehmer.Netzwerke in Deutschland.

Unter dem Motto „Aus dem Netzwerk für das Netzwerk“ werden Erfahrung, Ideen und Businesswissen ausgetauscht, diskutiert und umgesetzt. Dabei profitieren Unternehmen in jeder Phase ihrer Entwicklung von den Impulsen und dem breit gefächerten Angebot, das das CyberForum seinen Mitgliedern bietet.

Competence Center for Applied Security Technology (CAST e.V.)

heit moderner Informationstechnologien und ist Ansprechpartner für IT-Sicherheitsfragen. Sein Kompetenznetzwerk vermittelt auf allen Ausbildungsebenen Wissen über IT-Sicherheitstechnologie - von Unterstützung für den Studienschwerpunkt IT-Sicherheit an der TU Darmstadt bis hin zur berufsbegleitenden Aus- und Weiterbildung. Mit Informationsveranstaltungen, Beratung, Workshops und Tutorials unterstützt CAST die Anwender bei Auswahl und Einsatz von bedarfsgerechter Sicherheitstechnologie.

Ziel des CAST e.V. ist es, dem wachsenden Stellenwert der IT-Sicherheit in allen Wirtschaftszweigen und Bereichen der öffentlichen Verwaltung die erforderliche Kompetenz gegenüberzustellen und weiterzuentwickeln.

Persönliche Mitgliedschaften der Geschäftsführer

Dr. Bernd Wild ist Mitglied der

GMDS Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V.

Die GMDS hat es sich zum Ziel gesetzt, die Medizinische Informatik einschließlich der Medizinischen Dokumentation, die Medizinische Biometrie und die Epidemiologie in Theorie und Anwendung, in Forschung und Lehre zu fördern.