nPA: Signieren mit dem neuen Personalausweis

Folgende Voraussetzungen sollten erfüllt sein:

  • Auf Ihrem nPA ist das Signaturzertifikat hinterlegt
  • Sie haben sich das Zertifikat auf Ihren nPA geladen (z. B. mit der Software „signMe“)
  • Sie haben die von Ihnen vergebene persönliche PIN zur Hand.
  • Sie haben als Kartenlesegerät einen REINER SCT RFID komfort im Einsatz.

So signieren Sie in Sign Live! CC mit Ihrem nPA

  • Öffnen Sie das zu signierende Dokument.
  • Wählen Sie die Funktion ‚Dokument signieren‘ unter Werkzeuge -> Signaturfunktion oder aus der Werkzeugleiste.
  • Wählen Sie die Art der Signatur: PDF Signatur oder PKCS#7 Signatur.
    Hinweis: die PDF-Signatur kann nicht von Acrobat Reader validiert werden, da der Reader keine elliptische Kurven Kryptografie unterstützt. Diese werden vom neuen Personalausweis verwendet.
  • Folgen Sie den dokumentspezifischen Dialogseiten.
  • Auf der Seite ‚Signaturgerät‘ wählen Sie ‚signIT smartcard CC‘.
  • Wählen Sie den Kartenleser aus. Stecken Sie den Personalausweis in den Kartenleser, so dass Sie die 6-stellige Kartenzugangsnummer (CAN) lesen können. Diese steht rechts neben dem ‚Gültig bis‘ Datum.
  • Im Dialog von Sign Live! CC werden Sie aufgefordert die Kartenzugangsnummer einzugeben. Auf dem Display Kartenleser erscheint je nach Version folgende Texte:
    - „Signaturen zulassen?“ -> Die auf dem Kartenleser mit OK bestätigen.
    - Darauf folgt auf dem Kartenser der Text „CAN“ (bei älterer Firmware) oder „Kartenzugangsnummer“. Geben Sie jetzt die 6-stellige Kartenzugangsnummer (CAN) von Ihrem nPA ein und bestätigen Sie diese mit der OK-Taste des Kartenlesers. Die CAN ist auf Ihrem nPA rechts neben „Gültig bis“ aufgedruckt.
  • Auf derm Kartenleser erscheint der Text „Bitte warten, Tunnelaufbau“ und dann „Tunnel aktiv“.
    In Sign Live! CC sollte Ihr Zertifikat im SignLive! CC erscheinen.Drücken Sie in Sign Live! CC auf  [Weiter], beziehungsweise [Fertig stellen].
  • Sie werden nun zur Eingabe der Signatur-PIN aufgefordert. Geben Sie diese ein und bestätigen Sie mit der [OK]-Taste auf dem Kartenlesegerät.
    Falls Sie eine falsche PIN eingeben, kann das Zertifikat nicht ausgelesen werden und im Dialog erscheint „Es sind keine Identitäten auf der Karte vorhanden …“.
    Falls Sie mehrmals die falsche PIN als Kartenzugangsnummer eingegeben haben, kann diese gesperrt sein.
  • Das Dokument ist nun signiert.

Lesen Sie bitte auch in der Hilfe von „Sign Live! CC“ das Kapitel „Signaturgeräte signIT smartcard CC“.

Durch die kontaktlose Schnittstelle des neuen Personalausweises und die erhöhten Sicherheitsanforderungen (Kartenzugangsnummer, dann Signatur-PIN), ist der Ablauf nicht ganz so intuitiv, wie man sich das wünschen würde.

Zuletzt geändert: Juli 2015